Donnerstag, 4. März 2010

....Gracias♥

Estamos todos muy bien, no nos pasò nada. Espero que ustedes tambièn esten bien. Lamento la brevedad del mensaje pero la conectividad en Chile no esta muy bien.

Saludos!!, Arturo


...wir freuen uns über jede kleine Nachricht von Euch...♥

Kommentare:

  1. Huhu...que buenas noticias..ich hab ja Familie in Argentinien und meine Cousine wohnt in Chile... wir waren auch sehr beruhigt, von dort gute Nachrichten bekommen zu haben..
    lg emma

    AntwortenLöschen
  2. Saludos también de mi parte!
    Uns Argentinier hat es nicht getroffen, aber meine Gedanken sind dennoch im Süden!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  3. einen tag vor diesem schlimmen beben schrieb ich eine kleine biografie und erwähnte, dass ich in den ersten lebensjahren immer gut schlief weil meine wiege durch eines der jährlich 500 kleinen beben immer gut geschaukelt worden ist. am nächsten tag dann dieses schreckliche terremoto. ich lerne, dass sich das schlimmste von menschen gemessene beben dort ereignete, als ich gerade mal 11 monate alt war. hm. habe also einen seltsamen bezug zu diesem geburtsland, das ich nicht erinnere, denn meine eltern gingen, als ich circa 3 jahre jung war. und wie wenig in deutschland darüber berichtet wird, zumindest im vergleich zu haiti. seltsam.

    AntwortenLöschen
  4. ....lieben Dank Euch!!
    Und Eliane...es macht wütend sehr!! Als ob es dieses Land nicht geben würde, für uns!! Ich bekomme kaum Kontakt zu meiner Familie dort...und auch kaum Info´s...es ist echt ein Elend! Wo sind all diese Charity-Aktionen...?
    Im Moment hoffe ich einfach nur...das die Nachbeben nachlassen und sich die Menschen dort nicht gegenseitig ausplündern...!

    AntwortenLöschen
  5. Soy chilena y me enorgullece ver mi bandera y que al parecer hay un chileno involucrado en tu blog. Aprovecho de felicitarte por las maravillas que nos muestras en tus fotos. Un abrazo grande a la distancia desde Santiago de Chile!!

    AntwortenLöschen
  6. ... mir ist es auch unbegreiflich, warum die Beben in Chile für die Medien sooo uninteressant sind!?!?!?
    Ich wünsche dir ganz viele gute Nachrichten von deiner Familie - lebe die Hoffnung!

    Herzlichst, Anette

    AntwortenLöschen