Dienstag, 30. Juni 2009

....von einem altem Küchenschrank♥

Der in einem nicht, sehr feinem Zustand bei mir an kam...und ich wirklich zweifelte, ob und wie...wir mit einander klar kommen.
Es war viel Arbeit, mehr als erwartet...Aber er ist toll geworden, da muß ich mich mal selber loben *ganzbreitgrins*, auch wenn es stinkt!
Manchmal muß man....Frau....einwenig länger am altem Lack kratzen, bis etwas Schönes zu Tage kommt. So, in etwa...und meist lohnt es sich ja dann doch :o)



Gestern habe ich den Nachmittag pflückender Weise, Stechfliegen wegschlagend und Käfer absammelnd im Feld verbracht...Hat aber Spaß gemacht und ich finde Kamilleblüten (ich weiß, sind nicht die Echten...) sehr sehr schön!






Bis morgen Mittag 12.00Uhr könnt Ihr noch an meiner Verlosung teilnehmen!! Also wer sich noch nicht unter dem Post verewigt hat....ich geh´dann schon mal Lose basteln...herje das werden aber viele :o)

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. ...ein wunderschöne Kommode...ist Dir super gelungen...
    Herzlichst grüßt die Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Das Ergebnis ist großartig geworden! Die Herzchen passen wie Topf und Deckel zusammen:)
    Die Griffe sind wunderschön....ich suche 8 Stück alte Griffe für Omas Kommode:)Sonnige Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
  3. Da übersieht frau einen Post und dann das! Hätte um ein Haar Deine fantastische Verlosung verschnarcht. *tse* Aber jetzt bin ich schon im Töpfchen. Gerade noch so. *lach*!!

    Danke für den Tipp und herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alexandra,

    wunderschön ist das Schränkchen geworden, die viele und lange Arbeit hat sich mehr als gelohnt ... und wie schön Du es wieder dekoriert hast. Ich mag die nicht echte Kamille auch sehr gerne, leider halten sie bei mir nicht sehr lange.

    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der Schrank ist ja klasse! Kompliment! Bin geraade zufällig über Deinen Blog gestolpert und bin begeistert! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn... eine nur traumhaft! Deine Arbeit hat sich echt gelohnt! Und er ist sooo schön dekoriert!!!! :) *dahinschmelz* :)



    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Die Kommode ist wirklich toll! Und wie immer wieder, wunderbar dekoriert.

    Bewundere immer wieder gerne Deine Fotos!

    Herliche Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alexandra,

    da klicke ich mich von einem Blog zum anderen und lande schließlich bei Dir und der Kommode an der mein Blick sofort hägengeblieben ist...neidisch hochschiel :-)
    Ich werde jetzt mal weiter durch Deinen Blog stöbern!

    Einen schönen Abend Dir noch! LG Ely

    AntwortenLöschen
  9. hallo alexandra,
    der ist total super und würde richtig gut in meine wohnung passen,
    da darfst du dich wohl selbst loben ;-)!
    liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen
  10. Huhuuu Alex,

    ooooh das Schränkchen ist ein Traum, das bekommst nur DU hin !!! Großes Kompliment, steich Dir einfach noch mal 10x mehr über die Schulter, das ist dann von mir ;o)) !!!
    Ich habe schon unserer beider Lieblingsinsel von Dir gegrüsst und ich soll Dir noch ein Wünschesternchen schicken, was ich gerne hiermit tue ;o))

    GLG von An(n)rum

    AntwortenLöschen
  11. ...da hast du wirklich super hinbekommen. Ich muss gestehen, streichen oä. ist bei uns Sache meines Mannes. Ich such jetzt mal schnell nach deiner Verlosung...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Alex,

    schon wieder so ein Schmuckstückchen!

    Ich finde meist nur alte Matratzen am Straßenrand und nur ganz selten etwas schönes, was aber vielleicht daran liegt, dass hier einige auf Sperrmüllschau gehen!
    ;O)

    Aber die Kommode ist echt wunderschön geworden!

    Liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alex,
    der Schrank ist Dir wirklich supergut gelungen....ein Prachtstück!!!
    Was für eine Verlosung??? Habe ich da wieder etwas nicht mitbekommen? Die Hitze (oder doch das Alter) macht mich einfach total vergesslich :0))).
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  14. hallo alex!
    das schränkchen ist bezaubernd, was für eine heiden arbeit - respekt! in diesem fall darf eigenlob stinken so viel es will ,-)

    glg, daniela

    AntwortenLöschen